Wieso fliegen wir zu einem Kometen?

Wieso fliegen wir zu einem Kometen?

Die Entstehung des Sonnensystems ist in vielerlei Hinsicht ungeklärt. Deshalb werden die Ursprünge von Kometen und die Beziehung zwischen Kometen und und den Planeten erforscht. Das läßt Rückschlüsse auf die Entstehung des Sonnensystems zu. Da Kometenkerne nur wenige Kilometer groß sind und im Wesentlichen aus Eis und Staub bestehen, werden sie häufig als “schmutzige Schneebälle” bezeichnet.
Ihren Ursprung haben die langperiodischen Kometen in der sogenannten Oortschen Wolke, die in einem Abstand von etwa einem Lichtjahr kugelförmig um die Sonne angeordnet ist. Die kurzperiodische Kometen (die sich schneller und mit kürzeren Umlaufperioden um die Sonne bewegen) stammen vermutlich aus dem Kuiper-Gürtel, einer flachen und scheibenförmigen Region jenseits von Pluto. Dort befinden sie sich aufgrund der großen Entfernung zur Sonne praktisch in einer Art kosmischen Tiefkültruhe und bestehen demnach noch aus dem ursprünglichsten Material aus dem unser Sonnensystem vor ca. 4,6 Milliarden Jahren entstanden ist.