Der Mars

Der Mars

Allgemeines

Der Planet Mars, Aufnahme vom Hubble Space Telescope Quelle: NASA

Der Planet Mars, Aufnahme vom Hubble Space Telescope
Quelle: NASA

Der Mars ist der vierte Planet des Sonnensystems und gehört zu den terrestrischen Planeten. Er ist halb so gross wie die Erde, hat eine geringere mittlere Dichte und besitzt nur 38 % der Erdgravitation. Der Mars hat eine sehr dünne CO2-Atmosphäre, deren Druck an der Oberfläche weniger als 1 % des Erddrucks auf N.N. (Meeresniveau) entspricht. Aufgrund seiner größeren Entfernung zur Sonne und den damit verbundenen niedrigen Temperaturen, sowie seiner zu dünnen Atmosphäre, ist flüssiges Wasser auf der Oberfläche nicht zu finden. Wegen des geringen Atmosphärendrucks geht Wasser sofort vom gefrorenen in den gasförmigen Zustand über. Man geht davon aus, dass die Marsatmosphäre in früheren Zeiten wesentlich dichter gewesen ist und infolge eines “Treibhauseffektes” wärmer als heute war. Das dafür notwendige CO2 lieferte die hohe Vulkanaktivität. Mit der Zeit verdünnte sich die Atmosphäre, eventuell vorhandene Seen gefroren. Aufgrund der geringen Fluchtgeschwindigkeit (die Geschwindigkeit, um das Gravitationsfeld eines Körpers zu verlassen) von ca. 5 km/s (Erde: 11 km/s) ist ein Großteil des Wassers und der Atmosphäre bis zum heutigen Zeitpunkt entwichen. Heute existiert sichtbares Wasser nur als Eispolarkappen, welche im lokalen Mars-Sommer unter gefrorenen CO2-Eiskappen hervortreten, außerdem läßt sich gefrorenes Wasser in tiefen Kratern finden.